Der will doch nur spülen…

Phytothek-Logokreis KompetenzapothekeDie Symptome einer Blasenentzündung treten meist plötzlich auf und können sehr unangenehm sein- Welche Pflanzenextrakte helfen erfahren Sie hier:

  • Birkenblätter: wirken durchspülend und regen die Nierendurchblutung an, so dass die Keime keine Chance haben bis zur Niere aufzusteigen.
  • Orthosiphonblätter: durchspülen ebenfalls und wirken zudem noch krampflösend
  • Goldrutenkraut: wirkt nicht nur durchspülend und krampflösend, sodern hat zudem noch antiendzündliche Eigenschaften
  • Dreierkombination aus Tausendgüldenkraut, Liebstöckel und Rosmarin: Diese drei Pflanzen vereinen antiendzündliche, krampflösende, desinfizierende und durchspülende Eigenschaften.

Wann und wie kann man die Kraft der Pflanzen nutzen?
Lassen Sie sich auf jeden Fall in der Apotheke beraten um herauszufinden ob ein Arztbesuch angeraten ist. Eine Therapie mit Pflanzenextrakten ist zwar in jedem Fall bei einer Blasenentzündung zu empfehlen. Ob unterstützend zu einem Antibiotikum oder als alleinige Therapie kann allerdings nur medizinisches Fachpersonal einschätzen.

Als Blasen- Nieren- Spültee ist eine Kombination aus Birkenblättern, Orthosiphonblättern und Goldrutenkraut zu empfehlen. Um die Kraft der Pflanzen optimal zu nutzen, denken Sie an eine ausreichende Trinkmenge von mind. 1,5l Tee.

In Tablettenform ist die Dreierkombiantion aus Tausendgüldenkraut, Liebstöckel und Rosmarin erhältlich. Ob bei akuten Symptomen einer Blasenentzündung oder zur Langzeittherapie, hat sich diese Kombination nicht nur als wirksam, sondern auch als gut verträglich erwiesen.

Hochwirksame pflanzliche Arzneimittel finden Sie in unserer Phytothek- sprechen Sie uns an! Wir beraten Sie gerne!