Mit Liebe von Hand abgefüllt: Arzneitee aus deiner Apotheke!- TEIL I

LA FRONT SALBEI1Salbeiblätter, auch Salviae folium genannt, sind ein echtes Multitalent.
Sie wirken gegen Bakterien, Pilze und Viren und sind entzündungshemmend. Außerdem ist Salbei auch für seine schweißhemmende Wirkung bekannt.

Wichtig für eine gute Wirkung sind Inhaltsstoffe wie ätherische Öle, Gerbstoffe, Bitterstoffe und Flavonoide. Dieses Wirkstoffgemisch, das in seiner Zusammensetzung diese spezifischen Wirkungen auslöst, ist aber nicht in jeder Salbei- Art und auch nicht in allen Teilen des Salbeis, wie Stengel oder Wurzel, enthalten. Salbei Tee aus der Apotheke enthält garantiert diese wichtigen Inhaltsstoffe, durchläuft regelmäßig Qualitätskontrollen und ist nicht gestreckt, das heißt hier findet man nur die wirksamen Salbeiblätter.

Wofür kann ich die Salbeiblätter jetzt genau benutzen?
Benutze Sie als Aufguss zum Spülen und Gurgeln bei Mund- und Rachenschleimhautentzündungen oder bei Halsschmerzen. Die Anwendung als Tee zum Trinken hilftt bei leichten Verdauungsbeschwerden oder vermehrter Schweißsekretion.

Tipp: Frische Salbeiblätter sind ein ausgezeichnetes Gewürz, wobei sie nicht nur einen unverwechselbaren Geschmack zaubern, sondern auch hier die Verdauung unterstützen.

Dosierung:
Soweit nicht anders verordnet, wird 3- bis 4mal täglich eine Tasse des wie folgt bereiteten Teeaufgusses getrunken: 1Teelöffel voll (ca. 1,5g) Salbeiblätter wird mit siedendem
Wasser (ca. 150ml) übergossen und nach etwa 5 bis 10 Minuten gegebenfalls durch ein Teesieb gegeben.
Für die Anwendung im Mund-Rachen-Bereich wird mit einem wie folgt bereiteten Teeaufguss gespült oder gegurgelt: Reichlich bemessene 1 1/2 Teelöffel voll (ca. 2,5g) Salbeiblätter werden mit siedendem Wasser (ca. 100ml) übergossen und nach etwa 10 bis 15 Minuten durch ein Teesieb gegeben.

Heilpflanzenwissen aus ihrer Apotheke- Alles Gute für ihre Gesundheit!